Textilwörterbuch mit Sacherklärungen

Index

A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z |
 

Fixierung (f)

Ausrüstungsverfahren, mit dem die Eigenschaften synthetischer Fasern, Filamentgarnen oder fertiger Textilien stabilisiert bzw. verbessert werden, eventuell auch ihre spätere Deformation verhindert wird. Das Prinzip der F. besteht in der Entspannung der Innenstruktur der Fasern, die Anpassung an die gewünschten Abmessungen und Form bei gleichzeitiger Stabilisierung dieses Zustandes. Die F. synthetischer Materialien erfolgt durch Einwirkung trockener Hitze (mittels Heißluft, Kontakthitze, strahlende Wärme) oder durch Einwirkung feuchter Wärme (mittels Satt- oder überhitztem Dampf bei einer Temperatur von 110 bis 130° C). Polyamid- und Polyesterfasern werden durch Einwirkung trockener Hitze (Trockenfixierung) fixiert.



Generalpartners

Veba Vývoj
Evropská unie Education and Culture Die Projekte wurden unter finanzieller Unterstützung der Europäischen Union verwirklicht. Für den Inhalt der Veröffentlichungen (Mitteilungen) ist ausschließlich der Urheber verantwortlich. Die Veröffentlichungen (Mitteilungen) repräsentieren nicht die Ansichten der Europäischen Kommission und die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung von Informationen, die deren Inhalt sind.
This project has been funded with support from the European Commission.
Sitemap  |  Über die Internetseiten  |  Print page  |  © 2006 – 2008 Textilní zkušební ústav, s.p., powered by MediaWiki
created by Omega Design