Textilwörterbuch mit Sacherklärungen

Index

A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z |
 

Modifizierte Faser (f)

Die ursprünglichen Eigenschaften der Faser sind teilweise nach einem chemischen oder physikalischen Verfahren modifiziert worden, wobei die vorhandene Modifizierungskomponente 15 % bei Polyamidfasern bzw. 20 % bei Polyvinylidenfasern nicht überschreitet. Diese Fasern werden oft als Fasern zweiter bzw. dritter Generation bezeichnet. Sie werden in verschiedenen Typen produziert und im Prinzip können sie in zwei Gruppen unterteilt werden: a) Fasern, die auf eine solche Art verändert wurden, dass ihre Eigenschaften bestimmten Artikeln angepasst werden (Bekleidungsartikeln, Heimtextilien), b) Fasern, deren Eigenschaften bereits im Laufe ihrer Produktion festgestellt werden und für ganz bestimmte Einsatzzwecke modifiziert und bestimmt sind (Bikomponentenfasern).



Generalpartners

Veba Vývoj
Evropská unie Education and Culture Die Projekte wurden unter finanzieller Unterstützung der Europäischen Union verwirklicht. Für den Inhalt der Veröffentlichungen (Mitteilungen) ist ausschließlich der Urheber verantwortlich. Die Veröffentlichungen (Mitteilungen) repräsentieren nicht die Ansichten der Europäischen Kommission und die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung von Informationen, die deren Inhalt sind.
This project has been funded with support from the European Commission.
Sitemap  |  Über die Internetseiten  |  Print page  |  © 2006 – 2008 Textilní zkušební ústav, s.p., powered by MediaWiki
created by Omega Design