Textilwörterbuch mit Sacherklärungen

Index

A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z |
 

Synthesefaser (f); synthetische Faser (f)

Die Synthesefaser ist aus faserbildenden synthetischen makromolekularen Substanzen (Polymeren), die im Laufe der Polyreaktionen aus einfachen chemischen Substanzen (Monomeren) entstehen, hergestellt. Mit ihren Eigenschaften, von denen manche (Wärmebeständigkeit, Rei(festigkeit, Elastizität und weitere) fast beliebig modifiziert werden können, kommen sie in zahlreichen Fällen den Naturfasern nahe. Kennzeichnend für die Synthesefaser sind: geringe Dichte, hohe Rei(festigkeit, Abriebfestigkeit, Dehnungsvermögen, Ma(beständigkeit, Beständigkeit gegenüber atmosphärischen Einflüssen. Für die aus ihnen erzeugten Artikel ist darüber hinaus die Pflegeleichtigkeit kennzeichnend. Synthesefasern finden Anwendung bei der Herstellung von Wäscheartikeln, Damenkleider- und Herrenanzugsstoffen, Mantelstoffen, Geweben, Maschenwaren und technischen Textilien. Der Anfang der Produktion und des Einsatzes von Synthesefasern in der Textil- und Bekleidungsindustrie beginnt in der Hälfte der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts, wobei ihre technische Entwicklung permanent fortgesetzt wird. Zu den wichtigsten Synthesefasern gehören: Polyamidfasern, Polyesrterfasern, Polyolefinfasern, Polyacrylnitrilfasern, Polyvinylchloridfasern, Polyvinylalkoholfasern, Polyvinyllidenfasern, Polytetrafluoräthylenfasern und Polyurethanfasern.



Generalpartners

Veba Vývoj
Evropská unie Education and Culture Die Projekte wurden unter finanzieller Unterstützung der Europäischen Union verwirklicht. Für den Inhalt der Veröffentlichungen (Mitteilungen) ist ausschließlich der Urheber verantwortlich. Die Veröffentlichungen (Mitteilungen) repräsentieren nicht die Ansichten der Europäischen Kommission und die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung von Informationen, die deren Inhalt sind.
This project has been funded with support from the European Commission.
Sitemap  |  Über die Internetseiten  |  Print page  |  © 2006 – 2008 Textilní zkušební ústav, s.p., powered by MediaWiki
created by Omega Design