Textilwörterbuch mit Sacherklärungen

Index

A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z |
 

Verstärkende Einlage (f)

Eine verstärkende Einlage verbessert und erhält das Aussehen eines Kleidungsstückes. Sie ermöglicht, Teilbereiche zu formen und die Form beim Tragen zu erhalten. Die Vorderteile von Jacken und Mänteln sind verstärkt, genau wie Kragen, Manschetten, Stoffflächen, Leisten, Knopflöcher. Der Einlagentyp muss entsprechend dem Einsatzzweck und dem Oberstoff ausgewählt werden. Die verstärkende Einlage wird, wenn sie nicht aufbügelbar ist, mit dem Oberstoff durch eine Naht verbunden oder wenn sie beschichtet ist mit dem Oberstoff verklebt. Beschichtete Einlagen haben eine Polymerschicht auf ihrer rechten Seite, die sich in Verbindung mit Hitze, Druck und Zeit mit der linken Warenseite des Oberstoffes vebindet. Nicht beschichtete Einlagen werden auf dem zu verstärkenden Teilbereich mit einer Naht befestigt – die Einlage ist ansonsten lose. Sie wird für Kragen an Herrenhemden und für den Brustbereich von Herrensakkos verwendet. Entsprechend ihrem Verwendungszweck in den Kleidungsstücken kann die Einlage in folgende Typen unterteilt werden: Feste Einlagen – zur Verstärkung der Vorderteile von Jacken und Mänteln Weiche, dünnere Einlagen – zur Versärkung von Kragen, Manschetten, Knopfleisten Die Herstellung der Einlagestoffe basiert auf der Art und Weise wie die Fasern verbunden werden: Weben – Webeinlagestoffe Wirken – Wirkeinlagestoffe Verbundtechniken - Vlieseinlagestoffe



Generalpartners

Veba Vývoj
Evropská unie Education and Culture Die Projekte wurden unter finanzieller Unterstützung der Europäischen Union verwirklicht. Für den Inhalt der Veröffentlichungen (Mitteilungen) ist ausschließlich der Urheber verantwortlich. Die Veröffentlichungen (Mitteilungen) repräsentieren nicht die Ansichten der Europäischen Kommission und die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung von Informationen, die deren Inhalt sind.
This project has been funded with support from the European Commission.
Sitemap  |  Über die Internetseiten  |  Print page  |  © 2006 – 2008 Textilní zkušební ústav, s.p., powered by MediaWiki
created by Omega Design