Textilwörterbuch mit Sacherklärungen

Index

A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z |
 

Vigoureuxgarn (n)

Buntes Phantasiegarn, in mehreren Farben Ton in Ton, mit einer charakteristischen ruhigen Optik, die durch Mischen bedruckter Kammzüge, aus denen wollartige Kammgarne erzeugt werden, entstehen. Vom Melangegarn unterscheidet sich das Vigoureuxgarn dadurch, dass die einzelnen Fasern des Vigoureuxgarnes durch lokales Färben bunt sind, während beim Melangegarn die Fasern einfarbig sind und durch Mischen einiger Farben ein Mehrfarbeneffekt erzielt wird. Die Bezeichnung wurde vom Erfinder dieser Technologie dem Franzosen J.S. Vigoureux abgeleitet. Diese Bezeichnung tragen auch qualitativ sehr hochwertige wollartige Gewebe, die aus Vigoureuxgarnen hergestellt sind und für Herrenanzüge und Damenkostüme eingesetzt werden.



Generalpartners

Veba Vývoj
Evropská unie Education and Culture Die Projekte wurden unter finanzieller Unterstützung der Europäischen Union verwirklicht. Für den Inhalt der Veröffentlichungen (Mitteilungen) ist ausschließlich der Urheber verantwortlich. Die Veröffentlichungen (Mitteilungen) repräsentieren nicht die Ansichten der Europäischen Kommission und die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung von Informationen, die deren Inhalt sind.
This project has been funded with support from the European Commission.
Sitemap  |  Über die Internetseiten  |  Print page  |  © 2006 – 2008 Textilní zkušební ústav, s.p., powered by MediaWiki
created by Omega Design