Textilwörterbuch mit Sacherklärungen

Index

A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | U | Ü | V | W | X | Y | Z |
 

Z-Drehung (f), Drehung (f) im Uhrzeigersinn

Basierend auf der Fadenlaufrichtung in der gedrehten Garnspirale unterscheidet man die Drehung gegen Uhrzeigersinn (S) und im Uhrzeigersinn (Z). Die Rechts-Drehung ist bei Einfachgarnen verbreiteter, dabei wird die Anzahl der Drehungen bezogen auf 1 Meter gewöhnlich nach dem Buchstaben Z festgelegt. Die Rechtsdrehung wird auch für die dauerhafte Drehung, mit der ein Garn oder Vorgarn mehrere Male um seine Längsachse um 360° gedreht wird, angewendet. Die Drehungszahl eines Garnes oder Vorgarnes gibt die Anzahl der Drehungen pro 1 Meter an. Diese Drehung liefert ein Produkt mit einer höheren Festigkeit als die Linksdrehung.



Generalpartners

Veba Vývoj
Evropská unie Education and Culture Die Projekte wurden unter finanzieller Unterstützung der Europäischen Union verwirklicht. Für den Inhalt der Veröffentlichungen (Mitteilungen) ist ausschließlich der Urheber verantwortlich. Die Veröffentlichungen (Mitteilungen) repräsentieren nicht die Ansichten der Europäischen Kommission und die Europäische Kommission haftet nicht für die Verwendung von Informationen, die deren Inhalt sind.
This project has been funded with support from the European Commission.
Sitemap  |  Über die Internetseiten  |  Print page  |  © 2006 – 2008 Textilní zkušební ústav, s.p., powered by MediaWiki
created by Omega Design